Motor wird sehr heiß

Alles über den Antriebsstrang
Benutzeravatar
Racinghuby
Beiträge: 127
Registriert: Di 8. Sep 2015, 21:43
Modell: Ford Gran Torino Coupe
Wohnort: 71636 Ludwigsburg
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Motor wird sehr heiß

Beitrag von Racinghuby » So 12. Jun 2016, 13:35

so nun bin ich mal mit dem Teil gefahren.....und es wurde ganz schön warm/heiß dem Boliden ( Anzeige auf Anschlag ).

So nun zu dem was ich Festellen konnte: Bei einer Geschwindigkeit bis 120 war alles okay..leicht rauf und runter im unteren Bereich der Anzeige. Dann bei 150km/h wurde es mir Angst und bange....Anschlag im Kombiinst.....also runter auf 80 und dann ging auch die Temp wieder runter.....also sag ich jetzt mal, das könnte die Zündung sein > zu viel früh im oberen Drehzahlbereich....oder was meint ihr?

Im Stand ist alles okay....kann den Bock ne 1/2 Stunde laufen lassen....nichts alles okay.

Wäre cool wenn einer mir noch einen Tipp hat....also Wasserstand ist okay....Pumpe auch und Thermostat mach auch auf...hoffe ich . Auch keine blasen im Kühlwasser sichtbar...( Kopfdichting etc..sollte okay sein.

Mla lesen was jetzt kommt...

Schönes WE noch

Gruß Huby
Bin aus Ludwigsburg

HUBY

shelbyking
Beiträge: 64
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 23:04
Modell: 1971 Torino gt
Baujahr: 1971
Motor: 351 2V C
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von shelbyking » So 12. Jun 2016, 22:11

1. Grundsätzlich wenn du die Zündung in Verdacht hast, dann würde ich diese mal abblitzen 8 ° BDTC vor OT und aus geregelt so 32 bis 38 °
2. Schau mal nach ob dein unterer Kühlerschlauch sich bei 2000 bis 3 000 rpm zusammen zieht falls ja hast du kein Durchfluss mehr. Spiralfeder einsetzen.
3. Keilriemen von der Wasserpumpe fest genug kann durchrutschen
4. Hast du einen Viscolüfter vielleicht Kupplung defekt.
5. Fanshroud vorhanden ?

Ach es gibt noch eine menge andere Ursachen
Gruß Irfan

Benutzeravatar
MacMars
Supporter
Beiträge: 311
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:04
Modell: 2-door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 460 4V
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von MacMars » Mo 13. Jun 2016, 09:22

Und das Wichtigste:

DU HAST EINEN BIG BLOCK!!!

Ford hat bei den Big Blocks immer Hitzeprobleme! Das die Temperatur über 120 km/h rauf schießt ist normal...
Macht meiner auch.
Bei normaler Fahrt hab ich um die 180-190°F und wenn ich mal richtig Gas geb und mal 100-120 mph fahr, dann geht die Temp, besonders bei warmen Wetter, sofort rauf auf 200-210°F.
Umrechnen dürft ihr selbst ;-) Es schaut auf den Instrumenten extrem aus, aber so schlimm ist es gar nicht ;-)
Solange es nicht mehr als 100 °C sind und das als Dauerbelastung, ist alles gut.

Mach mal folgendes: Fahre ihn schön warm, dann gib mal Gas und wenn die Temp so extrem hoch geht, fahr rechts ran (möglichst so, dass die Temp nicht schon wieder runter geht) und dann nimm das Infrarot-Termometer und messe deine Zylinderköpfe, deine Ansaugbrück und besonders die Stelle an der dein Sensor sitzt.
Auch die Schläuche mal messen.
Dann hast du einen brauchbaren Wert, nicht so wie die Anzeige von 72 ;-) :lol:

Natürlich kannst du die 5 Punkte von Irfan durchgehen! Schadet nie, aber immer dran denken: Ford Big Block = viel Hitze.

Abhilfe schafft ein doppelt so breiter Kühler und Elektrolüfter evtl sogar High Volume Water Pump...
Sowie, was ich jetzt mache, Motorölkühler zusätzlich.

Beste Grüße,
Mars
Ford Gran Torino Base 1972
-Vollrestauriert
-Motorupgrade von 351C auf 460 Big Block mit Drehmoment Nocke
-C6 upgade
-750er Edelbrock
-Lackierung: Ivy Glow

Benutzeravatar
TG-Tommy
Supporter
Beiträge: 847
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 09:47
Modell: Mustang 69, Torino 71, Cougar 69.
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 78050 VS-Villingen
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von TG-Tommy » Mo 13. Jun 2016, 10:18

Hier auch schön beschrieben zwecks Fehlersuche:

https://www.velocity-group.de/blog/deta ... ampaign389
Gruß Thomas
"1969... it was a good year" Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Racinghuby
Beiträge: 127
Registriert: Di 8. Sep 2015, 21:43
Modell: Ford Gran Torino Coupe
Wohnort: 71636 Ludwigsburg
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von Racinghuby » Di 14. Jun 2016, 23:07

Ja das kann schon alles sein...werde mal auf die Tipps eingehen und es prüfen.

Die Zündung ist kein Verteiler ( Mallory)mit Unterdruck...hat nur Fliehkraft..ist also nicht original. War mit der Zündung bei 3000 u/min bei ü 40° also sehr viel zu früh.....habe jetzt einen neuen Verteiler bestellt.....fehlt nur noch die Pertonix für das Teil.

Soweit so gut...Wasserpumpe und Schlauchpakete sind alle Top...wie schon beschrieben....zieht sich nichts zusammen. Thermostat macht auch normal auf...sollte auch passen...

Werde mal den Kühler und Motor mit Zitronensäure spülen bin gespannt was für eine Brühe da raus kommt.

Aber vielen Dank für eure Infos....auch ich lerne nie aus.

Und Morgen bin ich beim TÜV....drückt mir mal die Daumen das alles glatt geht.....danke


Gruß Huby
Dateianhänge
P1020843.JPG
P1020843.JPG (198.83 KiB) 6186 mal betrachtet
Bin aus Ludwigsburg

HUBY

70Squire
Beiträge: 145
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:36
Modell: Torino Squire
Baujahr: 1970
Motor: 351 4V C
Wohnort: MI
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von 70Squire » Di 14. Jun 2016, 23:53

Hallo Huby,

die Symptome, die du beschreibst, sind klassisch für einen verkalkten Kühler.
Bei der Kombination aus hoher Geschwindigkeit und Drehzahl reicht die Kühlleistung durch verstopfte/verengte Rippen im Kühler nicht mehr aus und die Temperatur steigt.
Schau mal mit ner Taschenlampe in deinen Kühler, ob die Lamellen verkalkt sind, ich würde darauf wetten.
Abhilfe: Kühlsystem mit Spezialmittel gründlich spülen und dann nochmal ausprobieren.
Nach dem Spülen kann es bei manchen Kühlern zu Undichtigkeiten kommen, da sich jahrzehntealte Ablagerungen lösen und Schwachstellen freigeben können.
Wenn alles nix hilft, kannst du dir beim Kühlerbauer ein Hochleistungsnetz in deinen Kühler bauen lassen.
Oder nicht mehr schneller als 120 fahren, das war damals vom Hersteller auch nie so gedacht ;)

Benutzeravatar
Racinghuby
Beiträge: 127
Registriert: Di 8. Sep 2015, 21:43
Modell: Ford Gran Torino Coupe
Wohnort: 71636 Ludwigsburg
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von Racinghuby » Mi 15. Jun 2016, 16:28

Hallo an alle,

ja das mit dem Kühler mag schon sein...werde ich spülen...und wenn das nicht hilft, mir einen dicken fetten machen lassen ( Freund von mir hat einen Kühlerbau ).

So jetzt geht es los....TÜV und H-Zulassung geschafft ohne Mängel :D ...... :mrgreen: Und jetzt der Hit, vorne und hinten Kennzeichen max 160 x 320...ober cool. :mrgreen:

Jetzt habe ich alle Zeit dieser Welt für den Rest am Auto.....Danke für eure Hilfe....

Gruß Huby
Bin aus Ludwigsburg

HUBY

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2352
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von leiti83 » Mi 15. Jun 2016, 16:29

Frechheit mit vorne.... :lol:
Glückwunsch!!!!

Benutzeravatar
Racinghuby
Beiträge: 127
Registriert: Di 8. Sep 2015, 21:43
Modell: Ford Gran Torino Coupe
Wohnort: 71636 Ludwigsburg
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von Racinghuby » Mi 15. Jun 2016, 16:39

Ach ja...so ist es nun mal im leben :mrgreen:

Gruß Huby
Bin aus Ludwigsburg

HUBY

Benutzeravatar
TG-Tommy
Supporter
Beiträge: 847
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 09:47
Modell: Mustang 69, Torino 71, Cougar 69.
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 78050 VS-Villingen
Kontaktdaten:

Re: Motor wird sehr heiß

Beitrag von TG-Tommy » Mi 15. Jun 2016, 18:19

Glückwunsch Huby.

Nun brauchst Du nur noch eine nette Dame vom Amt, welche Dir die Kennzeichengröße auch rausgibt....
Gruß Thomas
"1969... it was a good year" Bild Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste