Holley Sniper EFI

Alles über den Antriebsstrang
Benutzeravatar
Joe
Supporter
Beiträge: 233
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 14:23
Modell: Torino GT Fastback
Baujahr: 1968
Motor: 289 2V
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Joe » Mi 28. Mär 2018, 19:28

Stehe jetzt im E-Mail Kontakt mit Holley.
Über JEGS haben die mir doch glatt geraten, das Loch größer zu bohren und die nächstgrößere NPT Schraube hereinzuschneiden.
Schaut man sich die Bilder genau an, sieht man jedoch, daß nach oben noch nicht mal mehr ein Millimeter Material ist.
Wenn ich da ein Gewinde hereinschneide, kann ich das Benzin auch gleich auf den heißen Krümmer schütten und zusehen, wie meine
Karre abfackelt... :twisted:

Benutzeravatar
Ratman
Supporter
Beiträge: 276
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 21:43
Modell: Torino 500
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 41063 Moenchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Ratman » Do 29. Mär 2018, 09:20

Was macht die Pumpe? 3 Bar vielleicht aller höchstens 4 Bar. Ist für mich weit weg von hohen Drücken :D .
Je nach Durchmesser ist 300 Bar sogar noch leichte Reihe.
Sry für off-topic
Wer sich nur im Rahmen seiner Möglichkeiten bewegt, kennt seine Fähigkeiten nicht.
Bild
Ford Competition Modifications

Benutzeravatar
Joe
Supporter
Beiträge: 233
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 14:23
Modell: Torino GT Fastback
Baujahr: 1968
Motor: 289 2V
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Joe » Sa 5. Mai 2018, 10:52

Hallo Leute,

puh war das ein Drama mit der Rücksendung der Holley Sniper, ist aber dann innerhalb einer Woche bei Holley angekommen.
Dann hieß es warten...
Es hat sage und schreibe 3 Wochen gedauert, bis die das repariert bekommen haben... ohne Worte...
Mal sehen, wie lange jetzt der Versand dauert und ob´s noch Ärger mit dem Zoll gibt, wenn Holley das nicht richtig als Garantieleistung deklariert...
Hab ja die Befürchtung noch einmal Importsteuern abführen zu dürfen...

Wenn´s denn endlich wieder da ist, werde ich auch berichten, wie sie läuft, wenn sie denn läuft...

Gruß

Jörg

Benutzeravatar
Joe
Supporter
Beiträge: 233
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 14:23
Modell: Torino GT Fastback
Baujahr: 1968
Motor: 289 2V
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Joe » So 13. Mai 2018, 09:08

Hallo Leute,

Mittwoch von Holley versendet und schon am Freitag bei mir angekommen.
20180511_141422.jpg
20180511_141422.jpg (923.18 KiB) 2286 mal betrachtet
Laut Zettel vom Techniker die Injektoren gewechselt (warum auch immer) und eine neue Fuelbowl installiert.

Hier das Ergebnis:

https://youtu.be/FtSM7dd6c7U

Soll jetzt eine komplett neue von Holley bekommen.
Bin ja mal gespannt... :evil:

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2297
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von leiti83 » So 13. Mai 2018, 09:57

Guten Morgen,

habs in Facebook schon gesehen... man man man..... Hast kein Glück.
Ich drück die Daumen, dass die neue funktioniert!

Fiedler SR
Supporter
Beiträge: 185
Registriert: So 20. Okt 2013, 08:57
Modell: Gran Torino 2door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 302 2V
Wohnort: 46562 voerde
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Fiedler SR » So 13. Mai 2018, 20:17

man man man, was ne shice. Da ich auch an dem System Interesse hatte , hab ich immer fleißig mitgelesen.
Wenn ich da Video bei Youtube sehe , würde ich Startversuche unterlassen.... es fehlt nur ein Funke und der Rotz brennt ab :shock:

Benutzeravatar
Joe
Supporter
Beiträge: 233
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 14:23
Modell: Torino GT Fastback
Baujahr: 1968
Motor: 289 2V
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Joe » Fr 25. Mai 2018, 12:10

Hallo Leute,

nun habe ich endlich die neue EFI-Einheit bekommen.
Einbau dauerte dann nur knapp eine halbe Stunde, da außer den 4 Schrauben zur Befestigung am Motor
und zusammenstecken der Kabel ja schon alles installiert war.
Und was soll ich sagen: Motor läuft und zwar 1A+.
Kein Vergleich zu dem Vergaser-Müll.
Sauberste Gasannahme in allen Situationen.
1A Startverhalten, ob nun kalt oder warm.
Bin jetzt zwar erst ca 50KM unterwegs gewesen und die EFI ist noch im self-learning-Modus.
Super ist auch der kleine Monitor. Kann man sich die Anzeige der Parameter selber konfigurieren,
zB Drehzahl, Temperatur, Spannung etc. Spart man sich die sonstigen Zusatzinstrumente...

Werde weiter über Mittel- und (hoffentlich) Langzeiterfahrung berichten.

Ende gut, alles gut.

LG
Jörg
:D

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2297
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von leiti83 » Fr 25. Mai 2018, 15:29

Super, Gott sei Dank!!

Zeig mal ein Foto von dem Monitor, klingt ja interessant.

Benutzeravatar
Bibabutzemann
Supporter
Beiträge: 814
Registriert: Do 11. Nov 2010, 13:08
Modell: Gran Torino 2dr Hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 351 2V C
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Bibabutzemann » Sa 26. Mai 2018, 08:20

Na dann, klingst ja mehr als begeistert! Sehr schön!
Bei bestem Wetter kannste ja nun ein paar km schrubben. Bin auch auf den Verbrauch gespannt.

Robin

Benutzeravatar
Joe
Supporter
Beiträge: 233
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 14:23
Modell: Torino GT Fastback
Baujahr: 1968
Motor: 289 2V
Kontaktdaten:

Re: Holley Sniper EFI

Beitrag von Joe » Fr 1. Jun 2018, 21:10

Hallo Leute,

bin weiterhin begeistert von der EFI, hatte zunächst ein selbstverschuldetes Linkage Problem, so daß bei schnellem Gasgeben zB. beim Anfahren an Steigung
das Gaspedal klemmte und der Wagen ziemlich zügig nach vorne schoß... Hatte schon die Befürchtung es läge wieder an der EFI, aber die Verbindung zur EFI
mußte natürlich vom vormaligen Vergaser geändert werden und da verklemmte sich dann eine Stange, aber nur wenn man etwas schneller Gas gab...
Nun ist´s richtig verbaut und dasGaspedal schön leicht...

Hier mal ein paar Bilder von dem Monitor:

Grundbild ist die Multisensor Darstellung:
20180601_202203.jpg
20180601_202203.jpg (899.86 KiB) 2208 mal betrachtet
Mann kann sich dann 3 verschiedene Ansichten selber konfigurieren und auch immer wieder abändern:
20180601_203455.jpg
20180601_203455.jpg (807.27 KiB) 2208 mal betrachtet
20180601_204205.jpg
20180601_204205.jpg (849.03 KiB) 2208 mal betrachtet
Custom configuring dash.JPG
Custom configuring dash.JPG (61.94 KiB) 2208 mal betrachtet
Werde weiter über die Erfahrungenberichten.

LG
Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste