Auto geht einfach Aus

Alles über den Antriebsstrang
Antworten
Benutzeravatar
Fabster
Supporter
Beiträge: 155
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:09
Modell: Ford Torino GT Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 2V C
Wohnort: 88416
Kontaktdaten:

Auto geht einfach Aus

Beitrag von Fabster » So 12. Mär 2017, 17:03

Servus !

Bin letzten Sonnatg das erste mal gefahren und hab ihn vollgetankt ca 3/4 tank war leer. Lief ohne Probleme.

Gestern bin ich gefahren und er ging einfach aus an der Ampel und das ganz 3 mal unter lasst ist es nicht passiert.

Er sprint dann auch nicht gleich an erst nach 2-3 Minuten.

So was könnte das sein ? Sprit ? Zündung ? Vergasser ?

Kennt jemand das Problem ?

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Auto geht einfach Aus

Beitrag von leiti83 » So 12. Mär 2017, 17:29

Hm, aus der ferne und ohne genauere Fehlerbeschreibung schwer zu sagen. Ich tippe auf defekte Benzinpumpe, das Membran könnte undicht sein.

Benutzeravatar
Fabster
Supporter
Beiträge: 155
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:09
Modell: Ford Torino GT Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 2V C
Wohnort: 88416
Kontaktdaten:

Re: Auto geht einfach Aus

Beitrag von Fabster » So 12. Mär 2017, 18:09

Benzinpumpe ist neu drin seit nem Jahr

Benutzeravatar
TomiTomi
Supporter
Beiträge: 314
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:57
Modell: Gran Torino S&H
Baujahr: 1975
Motor: 460 4V
Kontaktdaten:

Re: Auto geht einfach Aus

Beitrag von TomiTomi » So 12. Mär 2017, 21:31

Ich konnte am Anfang etwa 3/4 Stunde fahren und dann ist der Motor ausgegangen. Musste eine Zeit lang stehen und dann konnte ich es wieder anlassen.

Bei mir war Schmutz im Tank. Der hat den Filter im Tank nach einiger Zeit verstopft, dann ist er stehengeblieben. Wenn der Wagen Stand, dann senkte sich der Schmutz und konnte wieder gestartet werden...

Tomi

fastbackandy
Supporter
Beiträge: 166
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 14:50
Modell: GT Sprotsroof
Baujahr: 1971
Motor: 429 4V
Kontaktdaten:

Re: Auto geht einfach Aus

Beitrag von fastbackandy » Mo 13. Mär 2017, 21:53

Könnte alles mögliche sein, aber ein paar Sachen kannst du prüfen:

Sieb am Tankgeber
Tankdeckelentlüftung!!
Benzinleitung zu nah am Motor
Benzinleitungen verdreckt
Tank leer :D

Benutzeravatar
pmertins
Beiträge: 86
Registriert: Do 19. Feb 2015, 10:36
Modell: Torino 2door Hardtop 65A
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 01108 Dresden
Kontaktdaten:

Re: Auto geht einfach Aus

Beitrag von pmertins » Di 14. Mär 2017, 09:02

Hi kurzer Einwurf. Mir ist es vor der "Winterfestmachung" ähnlich gegangen. Wollte noch ne abschliessende Runde drehen, Tank voll machen und Einmotten.
Wagen ist ausgegangen und wollte auch nach längerem Leiern nicht wieder kommen. Tank ca. 1/4 voll. Hm nachdenk was braucht ein Motor, Funke, Luft, Benzin.
Bei letzterem war ich mir nicht sicher ob das im Tank ist was die Anzeige noch versprach (habe immer eine kleine Reserve im Kofferraum). Ergo habsch den Tankdeckel aufgeschraubt, dabei gabs ein häftigen Druckausgleich. Meine Tankbe-/ entlüftung haut wohl nicht mehr hin. Der Unterdruck war wohl so groß das es die Bezienpumpe nicht mehr geschaft hat ... .
Der Wagen ist danach sofort wieder ohne Probleme angesprungen.
Gruß Bild Pat

Superschnecke
Beiträge: 51
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 08:46
Baujahr: 1969
Motor: 351 4V W
Kontaktdaten:

Re: Auto geht einfach Aus

Beitrag von Superschnecke » Sa 25. Mär 2017, 06:13

Ich kenne das Problem durch Überhitzung. Wenn der Fan Shroud entfernt wird überhitzt oft die Benzinleitung/Pumpe und es entstehen Blasen in der Versorgungsleitung.
Erst wenn es etwas abkühlt läuft der Motor wieder.
Gutes Gelingen und klär uns auf ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste