WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Themen, die in keine spezielle Kategorie passen
Benutzeravatar
MacMars
Supporter
Beiträge: 311
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:04
Modell: 2-door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 460 4V
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von MacMars » Di 25. Feb 2020, 18:49

Servus beinand!

Also Leute, ich fang mal einen neuen Thread an, da ich wirklich auf eure Hilfe angewiesen bin!!

Ich habe die Möglichkeit bekommen die begehrten Türdichtungen "Quater Door Laches" im Zuge einer wissenschaftlichen Arbeit nachzubauen.
Dazu brauche ich aber dringend welche die möglichst intakt sind!

Robin war so nett und hat mir seine geschickt, aber leider sind die auch schon zu kaputt, als dass ich davon Modell nehmen kann.

Wenn also jemand so nett wäre und würde mir seine zuschicken, wäre ich äußerst dankbar!!

Sobald ich dann die Dichtungen nachbauen konnte, würde ich natürlich auch welche für euch machen!

Meldet euch bitte bei mir, wenn ihr mir weiterhelfen könnt!


Beste Grüße Mars
Ford Gran Torino Base 1972
-Vollrestauriert
-Motorupgrade von 351C auf 460 Big Block mit Drehmoment Nocke
-C6 upgade
-750er Edelbrock
-Lackierung: Ivy Glow

Benutzeravatar
MacMars
Supporter
Beiträge: 311
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:04
Modell: 2-door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 460 4V
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von MacMars » Di 16. Jun 2020, 14:02

Es ist soweit! Habe die Dichtungen nachbauen können und mittlerweile sehr gute Ergebnisse erzielt!

Wer hat denn Interesse an neuen Door Latches?

Produktions- und Versandzeit ca. 1 Woche, bzw. je nach Abmachung.

Preis muss ich noch kalkulieren, aber dazu dann in der Rubrik "Handeln" mehr, FALLS überhaupt Interesse besteht... Ansonsten halt über PN oder so.

Zur Erinnerung: Darum geht es hier. Dieses Bild ist von einer US Website, wobei das Teil aus einfachen, hartem Plastik besteht und die Form nur grob die Richtige ist.

Ich drucke in flexiblen Material, was dem Lack und der Scheibendichtung nichts anhaben kann!

Beispiel Bauteil Ziel.png
ACHTUNG!! Das ist nicht mein erzeugtes Teil! NUR ZUR ERINNERUNG WO DIE DINGER HINGEHÖREN!!!
Beispiel Bauteil Ziel.png (2.8 MiB) 280 mal betrachtet

Ich habe mittlerweile weit über 400 Stunden Arbeit im Scan- und 3D Druck-Labor investiert, was mich viele schlaflose Nächte und unzählige Testdrucke jetzt endlich ans Ziel gebracht hat.

Scan der defekten "Dichtung" - An dieser Stelle nochmals ein herzliches DANKESCHÖN an unseren Robin, dass er mir seine geschickt hat! ;)
Scan - defekt.png
Bauteil vorher
Scan - defekt.png (558.68 KiB) 280 mal betrachtet


Nach der ewigen Rekonstruktion und Anpassung etc. pp. Endlich:


Print - vorne.png
Druckdatei
Print - vorne.png (240.91 KiB) 280 mal betrachtet


Nach letzten kleinen Feineinstellungen in den nächsten beiden Tagen, wird die Oberfläche auch schöner sein.



IMG_4706.jpeg
Testdruck - raue Oberfläche - vorne
IMG_4706.jpeg (1.87 MiB) 280 mal betrachtet
IMG_4707.jpeg
Testdruck - raue Oberfläche - hinten
IMG_4707.jpeg (2.02 MiB) 280 mal betrachtet


Wenn euer Interesse geweckt ist, dann schreibt mich an!

Ein Druck alleine für ein einzelnes Teil dauert ca. 12 Stunden, das heißt ich werde frühestens am Donnerstag (18.06.) die nächsten Bilder einstellen können (mit der glatteren Oberfläche).


Servus und beste Grüße aus Regensburg

Mars
Ford Gran Torino Base 1972
-Vollrestauriert
-Motorupgrade von 351C auf 460 Big Block mit Drehmoment Nocke
-C6 upgade
-750er Edelbrock
-Lackierung: Ivy Glow

SPucki
Supporter
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 22:18
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1972
Motor: 400 2V
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von SPucki » Sa 20. Jun 2020, 08:36

Servus!

Ich bin ja sowas von interessiert :-)
Ich würde gern versuchen, das Teil auf einem Resindrucker zu drucken - habe hier diverse Drucker rumstehen, auch einen Resindrucker und flexibles Resin!
Auf den FDMs würde ich als Material vermutlich Polypropylen nehmen, beim Resindrucker einfach etwas Flex-Resin beimischen.
Ich fürchte nur, dass das Teil zu groß für meinen Elegoo Mars ist, aber ich hoffe zum Jahresende ist dann ein größerer Resindrucker hier, da sind dann so große Teile in erstklassiger Qualität kein Problem mehr.
Würdest Du für Experimente das STL abgeben? Bekommst von mir auch gerne ein paar Euro für Deine Mühen beigesteuert und natürlich auch gedruckte Teile vom Resindrucker, falls gewünscht!
Kann Dir auch einen NDA unterzeichnen und schriftlich bestätigen, dass ich das weder als STL weitergebe noch ohne Erlaubnis gedruckte Teile weitergebe! Will nur sehen, was wir da qualitätsmäßig noch rausholen können!

Grüße aus München,


Stefan

Benutzeravatar
MacMars
Supporter
Beiträge: 311
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:04
Modell: 2-door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 460 4V
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von MacMars » Sa 20. Jun 2020, 11:44

Servus Stefan!

Ja super cool! Ich schreib dir mal eine PN, dann können wir alles weitere besprechen!


Habe mittlerweile den Druck weiter verfeinert und angepasst. Oberfläche ist schon deutlich besser!
Drucke jetzt noch mit einem anderen Flexmaterial, denn da sollte die Oberfläche noch besser werden!

Fotos folgen dann Morgen, wenn die Teile aus dem anderen Fliament fertig sind.


Beste Grüße

Mars
Ford Gran Torino Base 1972
-Vollrestauriert
-Motorupgrade von 351C auf 460 Big Block mit Drehmoment Nocke
-C6 upgade
-750er Edelbrock
-Lackierung: Ivy Glow

Benutzeravatar
Ratman
Supporter
Beiträge: 291
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 21:43
Modell: Torino 500
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 41063 Moenchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von Ratman » Sa 20. Jun 2020, 15:54

Ich bin ja in der Industrie und da schon überrascht, was man "mal eben" so alles fertigen und machen kann. Aber dass man solche Dinge als Privatmann auch mal eben verwirklichen kann, finde ich schon richtig geil. Echt gelungen.
Gruß Cons
Das Wichtigste beim "Können" ist das "Machen".
Bild
Ford Competition Modifications

SPucki
Supporter
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 22:18
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1972
Motor: 400 2V
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von SPucki » Di 23. Jun 2020, 07:53

Ratman hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 15:54
Ich bin ja in der Industrie und da schon überrascht, was man "mal eben" so alles fertigen und machen kann. Aber dass man solche Dinge als Privatmann auch mal eben verwirklichen kann, finde ich schon richtig geil. Echt gelungen.
Ja, die 3D-Drucker ermöglichen schon viel. Nur was die Stabilität angeht, muss man noch Kompromisse machen. Deswegen spekuliere ich schon seit geraumer Zeit mit einer CNC-Fräse - allerdings sind die guten Teile noch immer teuer und die billigen einfach zu schlecht. Und da läuft es dann entweder auf selbst entwerfen oder billig kaufen und aufrüsten hinaus. Sobald ich mal einen Keller habe, in dem ich eine kleine Werkstatt einrichten kann, wird aber definitiv eine CNC-Fräse das nächste große Werkzeug ;)

Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
TomTorino
Beiträge: 168
Registriert: Do 5. Apr 2012, 13:52
Modell: Gran Torino Sport Hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 351 2V C
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von TomTorino » Mi 24. Jun 2020, 13:50

Hallo,
saubere Arbeit! Bin beruflich auch im 3D-Zeichnen unterwegs. Ich sage nur: R E S P E K T ! 8-)

Geht "ihr" jetzt an die Kleinserienproduktion oder kann man die 3D-Daten bekommen?

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
MacMars
Supporter
Beiträge: 311
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:04
Modell: 2-door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 460 4V
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von MacMars » Fr 26. Jun 2020, 10:49

TomTorino hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 13:50
Hallo,
saubere Arbeit! Bin beruflich auch im 3D-Zeichnen unterwegs. Ich sage nur: R E S P E K T ! 8-)

Geht "ihr" jetzt an die Kleinserienproduktion oder kann man die 3D-Daten bekommen?

Grüße
Thomas
Servus Thomas!

Also geplant sind erstmal keine Serienproduktionen, weil ja die Seals tatsächlich nur bei der Bauform der Fahrgastzelle vom 72er passen (also vermutlich bis Baujahr 76, da meines Wissens nach der Türbereich gleich blieb).
Die braucht zwar wahrscheinlich fast jeder, aber vielen ist sowas halt auch egal...


Nein. Ich werde die Dateien nicht heraus geben. Dafür steckt viel zu viel Arbeit darin.

Sorry, aber das ist kein kleiner Knopf, der mal eben im CAD Programm gemacht wurde.

Ich hatte viele hundert Stunden Arbeit damit und seh es einfach nicht ein, dann einfach irgendwas davon herauszugeben...

Du verstehst das sicher, da du beruflich auch mit Konstruktion zu tun hast. Oder arbeitest du für lau? :-P


Eine Anzahl in Interessenten unter euch wäre hilfreich. Dann kann man mal überlegen, wie man weiter macht.

Aber bisher hat ja scheinbar niemand Interesse daran... und wenns bei drei vier Leuten bleibt, dann machen wir das mal untereinander aus und gut ist. Eine Hand wäscht die Andere usw. ;-)


Beste Grüße

Mars


PS: Hier mal ein kleiner Überblick was bei mir so passiert ist. In der Schachtel ein paar misslungene Drucke, neben dran die "besseren" Nachbearbeitet ist da quasi noch nichts... Aber dauert halt immer zwischen 9 - 14 Stunden bis ich wieder ein Teil aus dem Drucker holen kann - WENN alles gut verläuft...
Bild.jpeg
Kleine Übersicht
Bild.jpeg (779.18 KiB) 156 mal betrachtet
Ford Gran Torino Base 1972
-Vollrestauriert
-Motorupgrade von 351C auf 460 Big Block mit Drehmoment Nocke
-C6 upgade
-750er Edelbrock
-Lackierung: Ivy Glow

Benutzeravatar
MacMars
Supporter
Beiträge: 311
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:04
Modell: 2-door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 460 4V
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von MacMars » Fr 26. Jun 2020, 11:06

Ratman hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 15:54
Ich bin ja in der Industrie und da schon überrascht, was man "mal eben" so alles fertigen und machen kann. Aber dass man solche Dinge als Privatmann auch mal eben verwirklichen kann, finde ich schon richtig geil. Echt gelungen.
Gruß Cons
Nun zu dir ! :x :evil: :roll: :P :lol:

(Die Smileys sind nur ein Scherzal ;-) )

Also MAL EBEN SO.... Alter... GANZ UND GAR NICHT!!! :o :o

Klar, wenn die Datei mal fertig ist, dann ist es "mal eben so" gedruckt... und nach 10-20h je nach Ausrichtung, Material, Drucker, blabla hat mann mal "schnell" ein Ersatzteil...

Aber alleine für einen Scan (von 6 Scanvorgängen!) war ich einen ganzen Tag im Labor am Scanner...
Dann die Polygonisierung und Neuberechnung der Scandaten... Dauert ewig (wenn der Hochschul-Rechner langsam ist - war er, obwohl Flaggschiff von DELL :roll: )!

Wenn dann alles irgendwie geklappt hat und man ein polygonisiertes Netz hatte ging es an die Bearbeitung, dass das Netz auch eine geschlossene Oberfläche hatte.

Das dauerte je nach Scan mindestens einen Tag, meistens aber Wochen, bis die Datei sehr gut brauchbar war.

Mit dem speziellen CAD Programm habe ich erstmal drei Tage gebraucht, bis ich eingearbeitet war (und ich lerne schnell...), dann insgesamt gute 3 Wochen, bis mal EIN Teil fertig war, das überhaupt brauchbar war... Das musste ich DREIMAL Mal machen...

Dann ging es an die Vorbereitung für die Fertigung... Wieder eine Woche, bis mal der Drucker gemacht hat, was er sollte...

Anpassungen der ersten Prototypen am Torino. Wieder im CAD ein paar Stunden bis endlich die Maße passen.

So und dann... Endlich... Die brauchbare STL für den Druck! Teil passt und jetzt seit Wochen nur noch am drucken. Klar... der läuft ohne mich, aber einschalten und immer mal kontrollieren, nachstellen an den Parametern, wenn der Druck nix wurde und so, kostet auch Zeit.


So viel mal zu "mal eben" :lol: :lol: :lol:


Und das ist nur eine kleine Fassung, es war tatsächlich noch viel schlimmer und anstrengender, aber macht auch irgendwie Spaß... Bin aber froh, wenn ich endlich nicht mehr 7 Tage die Woche am Computer sitzen muss!!


Und... vergesst nicht den beschissenen Coronawahn.... Ich DURFTE nicht in die Hochschule, konnte also Wochenlang nicht ins Labor. Zum Glück hatte ich die meisten Scans schon vorher in meinen Semesterferien gemacht und durfte den Hochschul Rechner mit nach Hause nehmen... Aber Tests waren so unmöglich. Die Originalteile lagen dummerweise alle im Labor, weil ja keiner wusste, dass von heut auf Morgen die OTH dicht macht...

Beste Grüße

Mars


PS: Wem die Soft- und Hardware interessiert:

- GOM ATOS Core 200 Sensor mit den GOM Programmen Scan und Inspect
- passender DELL Rechner dazu (könnte aber mindestens viermal so viel RAM verkraften)
- Geomagic Design X
- Solid Edge
- Prusa i3 MK3S mit MMU2S
- Prusa Slicer



EDIT:

Sorry, falls das wie Krieg klingt! Fühle mich keineswegs angegriffen! Sollte nur mal den wirklichen Aufwand einigermaßen darstellen! ;-) Alles easy! :-)
Ford Gran Torino Base 1972
-Vollrestauriert
-Motorupgrade von 351C auf 460 Big Block mit Drehmoment Nocke
-C6 upgade
-750er Edelbrock
-Lackierung: Ivy Glow

Benutzeravatar
TomTorino
Beiträge: 168
Registriert: Do 5. Apr 2012, 13:52
Modell: Gran Torino Sport Hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 351 2V C
Kontaktdaten:

Re: WICHTIG !! Türdichtungen 72er die ZWEITE!

Beitrag von TomTorino » Do 2. Jul 2020, 13:24

Hi,

ich möchte die Dinger einfach nur haben, wenn der Preis stimmt ;)
Ich will die nicht geschenkt und hatte die Möglichkeit eingeräumt, dass man nicht irgendwo tagelang einen 3D-Drucker belegen kann.

Wenn da Infos sind, hoffe ich, dass ich die rechtzeitig lese. Ich bin nicht so oft hier im Forum unterwegs.

Grüße
Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste