Leuchtmittel Instrumente

Spielt die Elektronik verrückt?
Antworten
SPucki
Supporter
Beiträge: 81
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 22:18
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1972
Motor: 400 2V
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Leuchtmittel Instrumente

Beitrag von SPucki » Mo 12. Aug 2019, 15:42

Servus zusammen,

ich bekomme heute mein neu bezogenes Dashpad vom Sattler und ich wollte noch die Birnchen der Instrumentenbeleuchtung tauschen, bevor ich alles wieder zusammensetze. Leider bin ich beim Suchen im Forum und beim Googlen nicht ganz schlau geworden, was ich nun verwenden kann/sollte. Ich würde gerne direkt auf LED gehen, damit das eine dauerhafte Lösung ist - wer weiß, wie oft man das ganze Plastik rundherum noch zerlegen und bruchfrei wieder zusammensetzen kann.

Hat jemand eine Bezugsquelle für LEDs die da passen und nicht zu lang sind, falsches Abstrahlverhalten, zu viel Leistung,..... haben?

Vielen Dank,

Stefan

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2259
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Leuchtmittel Instrumente

Beitrag von leiti83 » Mo 12. Aug 2019, 16:25

Servus Stefan,

ich habe auch auf LED umgerüstet - geht bei der Lichtmaschinen-Lampe aber NICHT, weil die dann den Erregerstrom nicht mehr bekommt. Also ACHTUNG.

Was der 72er für einen Sockel hat, weiß ich nicht. Google mal nach T10 LED und vergleich mit deinen Lampen. Sollte passen.

Und nur zur Sicherheit: Plus / Minus muss bei denen stimmen - wenn die Lampe also nicht an geht, um 180 Grad drehen ;)

Benutzeravatar
Streetfighter
Beiträge: 242
Registriert: So 3. Jan 2010, 15:41
Modell: Ford Torino Fastback GT
Baujahr: 1969
Motor: 351 2V W
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Leuchtmittel Instrumente

Beitrag von Streetfighter » Mo 12. Aug 2019, 20:41

Hallo, ich weiß, dass der Mythos verbreitet ist, dass eine LED nicht mehr getauscht werden muss, weil sie so lange hält.
Ich arbeite in der Leuchtenherstellung und kann Euch sagen, dass es ganz stark von der Qualität der Bauteile abhängt, wie lange eine LED einsatzbereit ist.
In Laborversuchen und auch privaten Versuchen waren einige Ergebnisse eher ernüchternd.
Mein Fazit: Ich glaube nicht, dass heutige LED-Lämpchen nochmal 40 Jahre funktionieren, wie die alten Glühbirnchen.
1969er Ford Torino Fastback GT , 351W, Foto, hier klicken

SPucki
Supporter
Beiträge: 81
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 22:18
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1972
Motor: 400 2V
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Leuchtmittel Instrumente

Beitrag von SPucki » Mo 12. Aug 2019, 21:19

In der Tat - LEDs selbst sind extrem langlebig, wenn man ihnen nicht zu viel Leistung abverlangt und die Abwärme gut abführt. Aber meistens gibt die Elektronik um die LED herum schon recht früh den Geist auf,gerade bei den Billigteilen.
Aber Glühbirnen in guter Qualität gibt es ja auch nicht mehr. Also verbaute ich einfach ein paar LEDs, hoffe, dass sie lange halten, heller brennen als klassische Birnen und weniger Strom und Hitze produzieren :-)

Benutzeravatar
Bibabutzemann
Supporter
Beiträge: 801
Registriert: Do 11. Nov 2010, 13:08
Modell: Gran Torino 2dr Hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 351 2V C
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Re: Leuchtmittel Instrumente

Beitrag von Bibabutzemann » Mo 12. Aug 2019, 23:25

Habe beim Pickup LEDs verbaut.

Bin sehr zufrieden, auch von der Ausleuchtung.

Waren aber auch nicht billig, trotz der nicht allzu tollen Verarbeitung.

www.superbrightleds.com

Sehr viele Möglichkeiten was die Auswahl betrifft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste