KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Alles über den Antriebsstrang
TORINO-1970
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 12:25
Kontaktdaten:

KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von TORINO-1970 » Mo 16. Aug 2010, 19:11

Hallo Kollegen,

Ich benötige Eure Unterstützung!!! Ich habe vor zwei Wochen die Kühlerschläuche meines 70er Torino's auf Dichtigkeit überprüft. Dabei stellte sich heraus, das der Obere- und der Mittlere Kühlerschlauch (der von der Wasserpumpe zum Motorblock verläuft (Bild I)) nicht mehr ganz dicht waren bzw. der Mittlere bereits durch eine nicht passenden ersetzt wurde. Den Oberen Kühlerschlauch konnte ich ohne großartige Probleme durch einen Neuen austauschen. Leider stellt sich die Beschaffung des Mittleren Kühlerschlauchs als echtes Problem dar, da es sich hierbei um einen sehr biegsamer Schlauch mit einem Innendurchmesser von 17-18mm handeln muss. Nach Recherchearbeiten im Internet kommen mir nun aber irgendwie langsam Zweifel auf, ob diese einfache Schlauchverbindung zwischen Wasserpumpe und Motorblock dem ehemaligen Originalzustand des Fahrzeuges entspricht. Anlass dieses Zweifels ist, das auf vielen Fotos von 351C Motoren im Internet (Bild II), der Kühlerschlauch von der Wasserpumpe zunächst in den Fahrerinnenraum verläuft und danach vom Innenraum zurück in den Motorblock. Liege ich mit meiner Vermutung richtig oder welche Schlauchverbindung ist original?? Kann mir da jemand weiterhelfen bzw. sagen wo ich solch einen Schlauch kaufen kann???
Danke & Gruss,
GBC
Dateianhänge
BILD_I.jpg
BILD_I.jpg (94.57 KiB) 13025 mal betrachtet
BILD_II.jpg
BILD_II.jpg (35.42 KiB) 13025 mal betrachtet

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von leiti83 » Di 17. Aug 2010, 14:47

Mahlzeit,

kann dir höchstens anbieten, Detailbilder von meinem Motorraum zu machen, da ich auch einen
351C habe. Hier schon mal ein Foto von der Homepage:

http://www.ford-torino.de/Bilder/torino-gt/bild5.jpg

TORINO-1970
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 12:25
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von TORINO-1970 » Di 17. Aug 2010, 15:50

Servus leiti83,

Das würde mich auf jeden Fall schon ein Stückchen weiterbringen. Kannst Du beim Fotoknipsen mal nachschauen, ob eine Bezeichnung auf dem Schlauch zu finden ist, damit ich diesen eventuell irgendwo im Internet per Stichwortsuche, finden kann. UND PS: Alter Falter, das ist ein leckeres Baby, was Du da hast. Gratulation dazu!!!
Danke Dir dafür!!!
Gruss, GBC

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von leiti83 » Di 17. Aug 2010, 16:16

Eih eih eih... Da fällt mir grad was lebenswichtiges ein...
Mein Torino steht noch bis Samstag in München zum Getriebe überholen, kann ja die Woche
keine Fotos machen. :roll: :roll: :roll:

Starsky
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Aug 2010, 20:52
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1974
Motor: 460 4V
Wohnort: 22415 Hamburg
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von Starsky » Di 17. Aug 2010, 23:59

@Torino-1970

Das Bild Nr.2 ist das Richtige. ;) Die beiden Schläuche gehen zu deinem Heizungskühler hinter der Spritzwand. Für den Rückbau brauchst Du 4 Schellen und ca.2m 5/8" Schlauch, dann sollte es wieder wie Original sein. So wie es im Moment bei Dir ist, hat das Jemand schon verändert. Einige machen das da der Heizungskühler undicht ist und dann das Kühlwasser in den Beifahrerfußraum läuft. :shock: Der Kühler kostet nicht viel und gehen mit den Jahren schonmal kaputt. Also den vorher mal lieber testen, bevor die Katastrophe im Fußraum passiert.

Gruß,

Starsky

TORINO-1970
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 12:25
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von TORINO-1970 » Mi 18. Aug 2010, 09:42

@ Starsky,

Vielen Dank Dir dafür!! Nun ist meine Vermutung zur Realität geworden. Kannst Du mir eventuell sagen, welche Heizungskühlervariante ich kaufen muss, da es diese ja mit und ohne Klimaanlage Funktion gibt? Frage deshalb nach, da ich eine (zurzeit) noch nicht funktionierende Klimaanlage im Car besitze. Verfügst Du eventuell über eine Zeichnung (oder kannst Du mit ein Buch empfehlen) die (das) zeigt, wie der Schlauch zu installieren ist?

Danke & Gruss,
GBC

Starsky
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Aug 2010, 20:52
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1974
Motor: 460 4V
Wohnort: 22415 Hamburg
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von Starsky » Do 19. Aug 2010, 07:42

@Torino-1970

Hast Du denn keinen Kühler verbaut? Ich würde den Kühler nehmen der in den Wagen gehört, also wenn Du ne Klima von Werk aus verbaut hattest, dann würde ich den auch nehmen. Zum Anschluß der Schläuche ist es eigentlich ganz einfach. Du hast 2 Stutzen Vorne und 2 Stutzen an der Spritzwand, welcher Schlauch an welchen Stutzen an der Spritzwand angeschlossen wird ist egal da das Kühlwasser nur durch den Kühler muß. Verleg Dir die Schläuche so wie auf deinem Bild, oder Du machst den Bogen etwas weiter zum Kotflügel hin dann hängt er nicht so in der Luft und Du kannst ihn dort mit diesen "Schlauchschellen" befästigen.
Den Kühler solltest Du eigentlich bei den üblichen Verdächtigen Händlern hier in Deutschland bekommen.

TORINO-1970
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 12:25
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von TORINO-1970 » Do 19. Aug 2010, 09:44

@ Starsky,

ob sich noch ein Heizungskühler hinter der Spritzwand befindet, muss ich erst einmal überprüfen. Besitze den Wagen erst ein paar Wochen und bin nun dabei zunächst die notwendigsten Reparaturen umzusetzen (Unterbodenschutz am kommenden WE, Türdichtungen etc.). Werde mir aber am WE die Sache mal genauer anschauen. Für das bestehende Problem, habe mir vorläufig einen provisorischen mittleren Kühlmittelschlauch aus Kupferwinkeln, Schlauchschellen & Kühlerschlauchstücken zusammengebaut, damit ich das Car wenigstens bewegen kann. Zunächst erst einmal provisorisch, da ich das Auto in seinem Originalzustand zurückführen möchte. Vielen Dank auf jeden Fall, Dir & den anderen, die dazu beitragen, dass ich mein Ziel verwirklichen kann.
Danke & Gruss,
GBC

Starsky
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Aug 2010, 20:52
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1974
Motor: 460 4V
Wohnort: 22415 Hamburg
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von Starsky » Do 19. Aug 2010, 12:49

@Torino-1970

Ob da ein Heizungskühler drin ist siehst Du schon an der Spritzwand. Wenn dort 2 Stutzen rausgucken wo Du Schläuche anschließen kannst, dann ist er drin. Sind da aber nur 2 Löcher ohne das was mit Schlauch geht, dann fehlt er bei Dir!

Viel Spaß....

Starsky

TORINO-1970
Beiträge: 11
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 12:25
Kontaktdaten:

Re: KÜHLERSCHLAUCH - WELCHE VERBINDUNG IST RICHTIG???

Beitrag von TORINO-1970 » Mi 25. Aug 2010, 07:31

@ Starsky,

so, ich habe mir die Sache am WE etwas genauer in meinem Car angeschaut. Aus meiner Spritzwand kommen 3 Anschlüsse die mit der Unit verbunden sind, welche auf dem eingebundenen Bild zu sehen ist. Ehrlich gesagt sieht es so aus, als ob da auch was umgebaut wurde. Hast Du die Möglichkeit mir eine Zeichnung / ein Paar Bilder zur Verfügung zu stellen, auf denen ich nachvollziehen kann, wo der Heizungskühler hinter der Spritzwand installiert ist?
Danke & Gruss,
GBC
Dateianhänge
BILD.jpg
BILD.jpg (6.68 KiB) 12979 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste