Leitungen Getriebeölkühlung

Alles über den Antriebsstrang
Antworten
Benutzeravatar
Hoerkes
Beiträge: 65
Registriert: So 19. Mai 2019, 07:03
Modell: Torino 500
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 47509 Rheurdt
Kontaktdaten:

Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von Hoerkes » Mi 30. Dez 2020, 16:54

Moin Gemeinde.
Ich hoffe ihr hattet ein paar schöne Weihnachtstage!

Ich bin auf der Suche nach Leitungen für die Kühlung vom Getriebeöl. Habe durchgängig starre Leitung, die ich bisher vorhegertigt nicht finden konnte. Hat jemand eine Idee? Oder alternativ die Daten der originalen Leitungen?
Bin für jeden Tipp dankbar.

Guten Rutsch und haltet die Ohren steif!

Basti
A smooth Sea never made a skilled Sailor

Benutzeravatar
firstronny
Supporter
Beiträge: 776
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 22:49
Modell: GT Convertible
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von firstronny » Mi 30. Dez 2020, 17:58

Servus Basti,

was hast du denn für ein Getriebe verbaut, ein C4 ?


Ich hab die Leitungen, vom Getriebe bis zum Kühler vorne, bei ebay.com bestellt.

z.B.: https://www.ebay.com/itm/1970-71-Ford-T ... GTR=1#shId


lg
Joachim
Ford ► Torino GT Convertible ► 1971

Benutzeravatar
Hoerkes
Beiträge: 65
Registriert: So 19. Mai 2019, 07:03
Modell: Torino 500
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 47509 Rheurdt
Kontaktdaten:

Re: Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von Hoerkes » Mi 30. Dez 2020, 19:17

Grüß dich. Ja, C4 Getriebe, hätte ich mal erwähnen können... Das ist ja schon mal nich verkehrt, vielen Dank! Allerdings find ich 45$ Versand schon übel. Daher die Frage: Hat jemand Erfahrungen mit selber biegen und bördeln?

Basti
A smooth Sea never made a skilled Sailor

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von leiti83 » Mi 30. Dez 2020, 21:03

Hi,

ich habe einen Satz auf Lager, suche ich dir morgen raus und schicke Fotos. Original 1971 C4.

Benutzeravatar
Hoerkes
Beiträge: 65
Registriert: So 19. Mai 2019, 07:03
Modell: Torino 500
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 47509 Rheurdt
Kontaktdaten:

Re: Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von Hoerkes » Mi 30. Dez 2020, 21:22

Das klingt vielversprechend. Danke schon mal!
A smooth Sea never made a skilled Sailor

Benutzeravatar
Bibabutzemann
Supporter
Beiträge: 857
Registriert: Do 11. Nov 2010, 13:08
Modell: Gran Torino 2dr Hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 351 2V C
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Re: Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von Bibabutzemann » Fr 1. Jan 2021, 03:15

Hi und frohes neues !

Bördeln geht gut, allerdings nur mit gutem Werkzeug. Den Billigschrott für 30€ von eBay solltest du auf keinen Fall kaufen. Da musst du schon mal 100€ locker machen. Hab den von KStools und bin sehr zufrieden. Diverse Male Bremsleitungen und ein paar mal auch Getriebe Leitungen gebördelt.

Aber wie ich eben am Preis gesehen habe, hat sich das vermutlich schon erledigt. Gibt's ja schon fertig.


Robin

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von leiti83 » Fr 1. Jan 2021, 18:38

gefunden:
Dateianhänge
20210101_172707_resized.jpg
20210101_172731_resized.jpg
20210101_172736_resized.jpg

Benutzeravatar
Hoerkes
Beiträge: 65
Registriert: So 19. Mai 2019, 07:03
Modell: Torino 500
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 47509 Rheurdt
Kontaktdaten:

Re: Leitungen Getriebeölkühlung

Beitrag von Hoerkes » Sa 2. Jan 2021, 15:30

Hi Robin,

Bei der Frage ging es speziell um die Kühlleitungen. Bördeln an sich hab ich diverse Male gemacht (mit vernünftigen Werkzeugen). Mir ging es um Abmaße und Anschlüsse...
Trotzdem vielen Dank!

Basti
A smooth Sea never made a skilled Sailor

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste