Klackern aber erst wenn Motor warm

Alles über den Antriebsstrang
Antworten
Breiti
Beiträge: 9
Registriert: Do 14. Mai 2020, 06:22
Modell: DeTomaso Pantera
Baujahr: 1976
Motor: 351 4V C
Wohnort: 76229 Karlsruhe
Kontaktdaten:

Klackern aber erst wenn Motor warm

Beitrag von Breiti » Mo 22. Jun 2020, 22:16

Servus und hallo , vielleicht kann mir jemand mit einem Tippspiel weiter helfen. Nach meinem Motorschaden ( gebrochene Ventilfeder, —> Ventil abgerissen—> ab in den Kolben) habe ich einen neuen Kolben verbaut , entsprechende Ventile , neue Federn , vorher war es nur eine federn jetzt sind es pro Kipphebel 2 Federn ( innen außen) stösselstangen originale, neue originale Kipphebel . Unteren kipphebelsockel habe ich 1mm shims unterlegt weil der Kopf 1,2 mm geplant wurde. Bis zum Ermüdungserscheinung der Feder lief der Motor absolut unauffällig und angenehm . Jetzt nachdem ich alles wie geschrieben erneuert habe, läuft er solange er kalt ist absolut ruhig und richtig toll. Sobald das Öl warm wird fängt er an zu klackern, es kommt 100% aus dem ventildeckel . Ich hatte erst 15w40 drin das habe ich jetzt nach 25 km raus, und durch 20w50 getauscht in der Hoffnung dass es aufhört. Fehlanzeige! Bin für wirklich jeden Tipp dankbar, wer kann helfen? Vielen lieben Dank!,

SPucki
Supporter
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 22:18
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1972
Motor: 400 2V
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Klackern aber erst wenn Motor warm

Beitrag von SPucki » Di 23. Jun 2020, 06:53

Servus Breiti,

Da ist eine Ferndiagnose natürlich schwer. Die große Frage ist, ob es wirklich am Öl oder an der Ausdehnung des Materials liegt.
Wenn es am dünneren Öl liegt, könnte ein defekter Lifter Schuld sein, der bei dünnem Öl zusammenfällt. Ist zwar meist genauso umgekehrt, aber ein defekter Lifter kann auch im warmen Zustand Ärger machen.
Ansonsten macht bei Hitze das Thermostat auf, was auch zu anderen Geräuschen führen könnte.

Ich würde den Motor vermutlich mal mit offenem Ventildeckel laufen lassen und testen, ob man das Geräusch auf einen Kipphebel eingrenzen kann - leicht lockern, bis man ein klackern hört, dann wieder zurück. Wenn das dann bei einem Zylinder nicht klappt, ist wohl der Lifter kaputt. Aber da sollte nochmal ein erfahrener Schrauber seinen Senf dazugeben, bevor Du das machst. Zu viel gelockert oder angezogen kann ja auch böse Folgen haben.....

Viel Erfolg!

Stefan

Argo
Beiträge: 43
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:49
Modell: Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 2V C
Wohnort: 79664 Wehr
Kontaktdaten:

Re: Klackern aber erst wenn Motor warm

Beitrag von Argo » So 12. Jul 2020, 16:59

Hi Breiti,

Hast den Fehler gefunden.

Wenn es vorher nicht war, kommt es vermutlich von einer Änderung bei der Reparatur.

Ist es auf beiden Seiten oder nur auf der Seite wo die Feder gebrochen war. Kennst du die Federrate der neu eingebauten Federn?
Doppelte sind oft härter als einfache

Grüsse

Armin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast