Seite 1 von 1

Ventildeckel Entlüftung: Dichtung, BKV undicht?

Verfasst: So 29. Sep 2019, 14:25
von SPucki
Servus!

Bei meinem 72er wurde ein defekter BKV diagnostiziert. Durch das Vakuumleck würde der 4.Zylinder abmagern und nicht zünden oder zu heiß verbrennen.
Ich wollte das jetzt mal überprüfen. Einen deutlich besseren Motorlauf konnte ich auch mit abgeklemmtem BKV nicht feststellen. Allerdings fiel mir bei der Gelegenheit noch auf, dass die Entlüftung des Ventildeckels ja auch direkt an die Ansaugbrücke führt und jetzt frage ich mich, ob da nicht eine Dichtung fehlt:
IMG_20190929_141351.jpg
Ventildeckel-deckel
IMG_20190929_141351.jpg (2.01 MiB) 821 mal betrachtet
[/img]
Dieser Deckel wackelt jedenfalls und wirkt nicht als sollte das so sein.

Grüße,
Stefan

Re: Ventildeckel Entlüftung: Dichtung, BKV undicht?

Verfasst: Mo 30. Sep 2019, 00:29
von Bibabutzemann
Eine Dichtung ist da ja dran, evtl Mal die Blechzungen etwas verbiegen, doch die besten Zeiten hat er definitiv hinter sich. Es gibt da ja verschiedene Möglichkeiten.
Einen direkten Ersatz finden oder zum Beispiel eine Durchführung bzw ein Gummi der genau da rein passt und etwas universelles bestellen.
Diese Gummis gibt es extra. Grommets oder wie die sich schimpfen.


Beispiel

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 4444078949

Ist in dem Fall aber eine Verjüngung. Kannst ja Mal etwas forschen. Viel Erfolg.

Und was den Lauf des Motors betrifft, kann man ja jetzt bzw dann wenn du alles beseitigt hast erneut einstellen und dann etwas Ruhe in den Lauf bringen.

Robin

Re: Ventildeckel Entlüftung: Dichtung, BKV undicht?

Verfasst: Do 3. Okt 2019, 20:46
von Argo
Hi Stefan,
Die Entlüftung vom Deckel geht normalerweise in den Luftfilter, nicht an die Brücke.
Grüsse Armin