Uhr

Themen, die in keine spezielle Kategorie passen
Benutzeravatar
firstronny
Supporter
Beiträge: 776
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 22:49
Modell: GT Convertible
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Uhr

Beitrag von firstronny » Do 30. Mär 2017, 19:56

Hallo,

meine Uhr hat, wie bei vielen anderen auch, keinen Mucks von sich gegeben, nun hatte ich etwas Zeit mir das anzusehen.

Bei mir war der Kontakt vom Elektro-Magneten mit dem Kontakt der die Uhr wieder "aufzieht" verklebt.
Das Prinzip der Uhr kannte ich so nicht - bin kein Uhrmacher :D
Das Uhrwerk bewegt sich durch die Kraft einer Spiralfeder. Diese Spiralfeder treibt auch gleichzeitig einen Kontakt in die Richtung eines Elektromagneten. Schließt sich der Stromkreis durch diese zwei Kontakte, baut sich ein Magnetfeld auf welches den Kontakt der Spiralfeder wieder nach hinten drückt. - Die Uhr ist sozusagen wieder aufgezogen und der Stromkreis unterbrochen bis das ganze wieder von Vorne beginnt.


Durch etwas Experimentieren bin ich auch dahinter gekommen, warum wohl diese zwei Kontakte bei mir "verklebt, verschmolzen" waren.
Fällt die Spannung unter ~ 8V, dann ist einfach zu wenig Leistung P=U*I vorhanden damit die Feder aufgezogen werden kann. Die Kontakte bleiben geschlossen, und der Stromfluss dauerhaft aufrecht. Und dieser, für die Kontakte, auf die Dauer zu hohe Stromfluss, führ dazu dass diese Kontakte quasi verschweisst werden.
Also: Falls sich im Torino eine Batterie schön langsam beim langen Stehen entlädt, ist das für die Uhr ganz schlecht.
Der Stromfluss ist einfach zu gering, damit die Sicherung durchbrennt aber zu hoch damit alles heil bleibt.

Ich habe die Kontakte gereinigt, nun Tickt die Uhr wieder. Zusätzlich werde ich für die Uhr eine extra Sicherung einbauen. Wieviel mA muss ich noch herausfinden. Mein Multimeter ist zu träge und Oszi habe ich keines.


Jedoch ist die Uhr viel zu schnell gelaufen. Ich glaube das hat auch jemand beim Forumstreffen erzählt.
Mit der Einstellschraube auf der Rückseite kann man das korrigieren. Nach Rechts: die Uhr tickt langsamer. Nach Links: die Uhr tickt schneller.
Achtung: Ich habe einige Tage rumprobiert. So 1/32 oder 1/64 Umdrehung (!!) geben da einiges aus.

Just 4 Info ;)
lg
Joachim
uhr.PNG
uhr.PNG (758.27 KiB) 6526 mal betrachtet
Ford ► Torino GT Convertible ► 1971

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von leiti83 » Fr 31. Mär 2017, 10:02

Servus Joachim,

ja coole Sache! Merci für die Aufklärung.
Bei meiner Uhr ist leider ein Zahnrad gebrochen :(

Halt uns mal auf dem Laufenden zwecks Absicherung.

Grüße, Markus.

Peter Venkman
Beiträge: 23
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 23:21
Modell: Ford Torino Sedan
Baujahr: 1969
Motor: 351 2V W
Wohnort: 49504 Lotte Osnabrueck
Wohnort: Lotte Büren
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von Peter Venkman » Fr 31. Mär 2017, 20:55

Interessanter Beitrag, leider habe ich kein Uhr :cry: kann ich die leicht nachrüsten ?
Gruß Thorsten
69 Torino Sedan & 64 Chevy Corvair Convertible

everythinggood

Re: Uhr

Beitrag von everythinggood » Sa 1. Apr 2017, 01:38

deleted
Zuletzt geändert von everythinggood am So 6. Mai 2018, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Peter Venkman
Beiträge: 23
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 23:21
Modell: Ford Torino Sedan
Baujahr: 1969
Motor: 351 2V W
Wohnort: 49504 Lotte Osnabrueck
Wohnort: Lotte Büren
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von Peter Venkman » Sa 1. Apr 2017, 21:42

In meiner Amatur ist das Einsetzen einer Uhr vogesehen, muss jedoch die richtige Uhr / Zifferblatt finden.
Danke ich werde mal nach "Clock package" suchen.
69 Torino Sedan & 64 Chevy Corvair Convertible

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von leiti83 » Mo 19. Jun 2017, 22:16

Grad entdeckt, vielleicht braucht sie jemand?

http://www.ebay.com/itm/Nos-Ford-Torino ... pk&vxp=mtr

Benutzeravatar
Ratman
Supporter
Beiträge: 360
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 21:43
Modell: Torino 500
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: 41063 Moenchengladbach
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von Ratman » Mi 21. Jun 2017, 11:14

Auch wenn ich da eigentlich kein Bedarf habe. Fände ich es doch interessant, welche mA für die Uhr gebraucht werden. Da mich solche Angaben trotzdem interessieren.
Das Wichtigste beim "Können" ist das "Machen" und wenn jemand zu dir sagt, das geht nicht, denke daran, es sind seine Grenzen, nicht deine.

Superschnecke
Beiträge: 51
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 08:46
Baujahr: 1969
Motor: 351 4V W
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von Superschnecke » Mi 16. Aug 2017, 20:30

Ich würde meine auch reparieren, hab aber keine....trotzdem danke.

Benutzeravatar
firstronny
Supporter
Beiträge: 776
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 22:49
Modell: GT Convertible
Baujahr: 1971
Motor: 302 2V
Wohnort: Kärnten, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von firstronny » Do 17. Aug 2017, 08:30

:oops: Einfach einmal kurz nachdenken hätte geholfen. :?

Also das mit der Sicherung kann ja wohl nicht funktionieren, wenn ich doch nur kurz an das ohmsche Gesetzt gedacht hätte.

R (Ohm) U (Volt) I (Ampere)
10_______8_______0,8
10_______9_______ 0,9
10_______10______ 1,0
10_______11______1,1
10_______12______1,2

I = U / R .... also sinkt der Strom mit sinkender Spannung.


Nachdem die Firma bei der ich arbeite ja eine "Automotive" Abteilung hat, habe ich dort die Uhr abgegeben :lol: :lol:
Oszibilder bekomme ich + einen Buck–Boost Converter.
Die Spannung kann sowohl unter als auch über 12V sein, der Buck-Boost Converter gibt immer konstant 12V aus.
Unter einer bestimmten Spannung verweigert er einfach seinen Dienst.
Klingt genau nachdem was wir brauchen, und gibts wohl bei ebay unter 10 Euro ;)

Ich berichte weiter.

lg
Joachim
Ford ► Torino GT Convertible ► 1971

Benutzeravatar
leiti83
Administrator
Beiträge: 2502
Registriert: So 27. Dez 2009, 15:45
Modell: 71er Cabrio & 71er Fastback
Baujahr: 1971
Motor: 351 4V W
Wohnort: 93152 Nittendorf
Kontaktdaten:

Re: Uhr

Beitrag von leiti83 » Fr 18. Aug 2017, 09:48

sehr cool !!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste