Türdichtungen - Quarter Window Door Latches, oder so..

Fragen zum Blechkleid, Rostbekämpfung uvm.
SPucki
Supporter
Beiträge: 95
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 22:18
Modell: Gran Torino
Baujahr: 1972
Motor: 400 2V
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Türdichtungen - Quarter Window Door Latches, oder so..

Beitrag von SPucki » Do 1. Aug 2019, 13:33

MacMars hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 12:04
Ich werde mich Mitte August wieder mal an diese Dichtungen machen und dann kann ich gerne auch gegen eine Materialkostenpauschale mehrere machen, wenn ihr auch welche braucht.
Da wäre ich auch interessiert - sowohl an der Technik dahinter, als auch am Ergebnis! Dichtungen kann mein Auto überall brauchen.....

Benutzeravatar
Green Hornet
Beiträge: 34
Registriert: So 25. Dez 2016, 21:40
Modell: Ford Gran Torino Brougham
Baujahr: 1973
Motor: 400 2V
Wohnort: 01187 Dresden
Kontaktdaten:

Re: Türdichtungen - Quarter Window Door Latches, oder so..

Beitrag von Green Hornet » Fr 9. Aug 2019, 13:47

Jungs, da ihr schon mal beim Thema seid.
Ich versuch gerad an meinem 73 iger die Fensterschachtabdichtungen neu zu machen. Die Vorderen hab ich gut wechseln können.
Die beiden Hinteren äußeren und inneren Schachtleisten wollen einfach nicht raus gehen.
Eigentlich müssten sich die Leisten wechseln lassen ohne die hinteren Scheiben auszubauen. Jetzt versuch ich die Scheiben auszubauen. Die Laufrollen an der Scheibe müssten sich doch aus der Führungsschiene lösen lassen? Kann mir jemand weiterhelfen.

Benutzeravatar
MacMars
Supporter
Beiträge: 299
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:04
Modell: 2-door hardtop
Baujahr: 1972
Motor: 460 4V
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Türdichtungen - Quarter Window Door Latches, oder so..

Beitrag von MacMars » Di 24. Sep 2019, 16:35

So Leute...

Ich war dermaßen eingespannt in den letzten Monaten, dass ich wieder mal nicht dazu gekommen bin... :?

Sobald ich dazu komme, melde ich mich wieder!


Wegen dem Dichtungstausch wirds ja wahrscheinlich eh schon zu spät sein - aber ja, müssten so zum wechseln sein, aber auch die Führung sollte ausbaufähig sein. Alles Schrauben raus, am besten vorher alles gut markieren, dass die Einstellerei später nicht zu lästig wird.

Beste Grüße
Ford Gran Torino Base 1972
-Vollrestauriert
-Motorupgrade von 351C auf 460 Big Block mit Drehmoment Nocke
-C4, frisch revidiert
-750er Edelbrock
-Lackierung: Ivy Glow

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast